Was Onkel Sam wirklich will by Noam Chomsky

By Noam Chomsky

Show description

Read or Download Was Onkel Sam wirklich will PDF

Best german_2 books

Augustinus - Spuren und Spiegelungen seines Denkens: Von Descartes bis in die Gegenwart

Seit Aurelius Augustinus (354-430), dem bedeutendsten Denker der Spätantike, ist die Rückbindung der Frage nach der Wahrheit an die Frage nach dem Ich, additionally an die Selbsterkenntnis, ein Grundthema der Philosophie; nach Platon, dem Begründer der abendländischen Philosophie, battle Augustinus der zweite große Denker der Antike von bis heute prägender Kraft.

Additional resources for Was Onkel Sam wirklich will

Sample text

Nach der landläufigen Bedeutung ist eine Gesellschaft in dem Masse demokratisch, in dem die Leute sich auf sinnvolle Weise an der Verwaltung ihrer Angelegenheiten selbst beteiligen können. Die doktrinäre Bedeutung ist aber eine andere: sie ist auf 41 ein System bezogen, worin Entscheidungen von Teilen der Geschäftswelt und mit ihr verknüpften Eliten getroffen werden. Die Öffentlichkeit soll nur «Zuschauerin», nicht «Teilnehmerin» an der Handlung sein, wie führende Theoretiker der Demokratie (in diesem Falle Walter Lippmann) erklärt haben.

Die Medien Ob sie nun «liberal» oder «konservativ» heissen, die wichtigen Medien sind grosse Unternehmen, die noch grösseren Konglomeraten gehören und mit ihnen verflochten sind. Wie andere Unternehmen verkaufen sie einem Markt ein Produkt. Der Markt sind Werbeunternehmen - d. h. andere Geschäftszweige. Das Produkt ist ein Publikum. Für Elite-Medien, die die Agenda, der sich andere anpassen, grundlegend bestimmen, ist das Produkt überdies ein verhältnismässig privilegiertes Publikum. Es handelt sich somit um grössere Unternehmen, die ein ziemlich wohlhabendes und privilegiertes Publikum andern Geschäftszweigen verkaufen.

Das einzige Land in Osteuropa, wo Gewalt auf breiter Front ausbrach, als die Tyranneien zusammenbrachen, war ausgerechnet jenes, wo die Sowjets am wenigsten Einfluss hatten und wir am meisten: Rumänien. Nicolai Ceau-sescu, der rumänische Diktator, hatte England besucht und war mit königlichen Ehren empfangen worden. Die Vereinigten Staaten behandelten ihn als Vertreter einer befreundeten Nation mit Handelsvergünstigungen und dergleichen. Damals war Ceausescu genauso brutal und verrückt wie später, aber weil er sich weitgehend aus dem Warschauer Pakt zurückgezogen hatte und einem etwas unabhängigen Kurs folgte, fanden wir, er befinde sich im internationalen Ringen teilweise auf unserer Seite.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 20 votes