Vorlagen für die Erstberatung: Band 1. Steuerrecht by Stefan Arndt, Heuel Ingo

By Stefan Arndt, Heuel Ingo

Die Erstberatung ist f?r den Einstieg in die Bearbeitung des Mandats von au?erordentlicher Bedeutung. Hier werden die rechtserheblichen Tatsachen er?rtert und erste steuerrechtlichte Auswirkungen dargestellt. Oft ist das Zusammenspiel von Gesetzen und Rechtsprechung schwer dem Mandanten zu vermitteln, um klare Antworten zu geben. Die "Vorlagen f?r die Erstberatung" sind die innovativen Powerpoint Vorlagen f?r das Gespr?ch mit dem Mandanten auf CD-Rom.

Show description

Read or Download Vorlagen für die Erstberatung: Band 1. Steuerrecht PDF

Best german_2 books

Augustinus - Spuren und Spiegelungen seines Denkens: Von Descartes bis in die Gegenwart

Seit Aurelius Augustinus (354-430), dem bedeutendsten Denker der Spätantike, ist die Rückbindung der Frage nach der Wahrheit an die Frage nach dem Ich, additionally an die Selbsterkenntnis, ein Grundthema der Philosophie; nach Platon, dem Begründer der abendländischen Philosophie, conflict Augustinus der zweite große Denker der Antike von bis heute prägender Kraft.

Additional info for Vorlagen für die Erstberatung: Band 1. Steuerrecht

Example text

B. Einnahmen aus Vereinsgaststätte) 7 Besteuerung, Rechnungslegung und Publizität von Vereinen 5 80 Buchführungspflicht Gemeinnütziger Verein nicht gemeinnütziger Verein Buchführungs- abgeleitete: pflicht: nach BGB Aufzeichnungspflicht ÆAufzeichnung der Einnahmen und Ausgaben (separat für jeden Tätigkeitsbereich) abgeleitete: bereits nach HGB Verpflichtung zur Führung von Büchern originäre: Geschäftsbetrieb erfüllt mind. eine Voraussetzung des § 141 Abs. 1 AO Gewinnermittlung EinnahmeÜberschussrechnung Betriebsvermögensvergleich für den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb eines gemeinnützigen Vereins gilt die abgeleitete bzw.

2004: - keine USt-IdNr. Nr. 2003: - 1 x die USt-IdNr. Nr. - 1 x Vergabe einer Dauerrechnungsnummer (zusätzliche Angabe auf Zahlungsbelegen nicht erforderlich) - Hinweis auf Befreiung erforderlich Bestandteile einer ordnungsgemäßen Rechnung 17 43 6 Band 1 71 Erleichterungen Kleinbetragsrechnungen Kleinbetragsrechnung = Gesamtbetrag höchstens 150,00 € 6 vollständiger Name, Anschrift des leistenden Unternehmers Ausstellungsdatum Menge und handelsübliche Bezeichnung der Lieferung / Leistung Entgelt und darauf entfallender Steuerbetrag in einer Summe anzuwendender Steuersatz oder Hinweis auf Steuerbefreiung Bestandteile einer ordnungsgemäßen Rechnung 18 72 Rechnungsberichtigung Korrektur fehlerhafter oder unvollständiger Angaben: ƒ Berichtigung möglich, wenn nicht alle geforderten Angaben enthalten oder Angaben unzutreffend sind ƒ Rechnung kann unter Bezugnahme auf Rechnungsnummer ergänzt, berichtigt oder völlig neu erstellt werden (alte Rechnung stornieren und neue Rechnungsnummer vergeben) Rechnungsberichtigung kann nur durch Rechnungsaussteller erfolgen (Ausnahme: Abrechnung durch Gutschrift) Zivilrechtlicher Anspruch: ƒ Leistungsempfänger hat zivilrechtlichen Anspruch auf Berichtigung, wenn Vorsteuerabzug gefährdet ƒ Leistungsempfänger ist zur Zahlung des Nettoentgelts verpflichtet; Zurückbehaltungsrecht nur hinsichtlich der Umsatzsteuer, wegen des nicht möglichen Vorsteuerabzugs keine Rechnungsberichtigung bei bloßen Entgeltsminderungen; Ausgangssteuer und Vorsteuer werden ohne Belege berichtigt Bestandteile einer ordnungsgemäßen Rechnung 44 19 Bestandteile einer ordnungsgemäßen Rechnung 6 73 Ausstellungs- und Aufbewahrungspflichten Werklieferung (nicht bloße Lieferung) oder sonstige Leistung im Zusammenhang mit einem Grundstück andere steuerbare Leistung an Privatperson an Unternehmer an Privatperson an Unternehmer Rechnungsausstellungspflicht (binnen 6 Monaten) ja ja nein ja Aufbewahrungspflicht durch Leistungsempfänger ja ja nein ja ja nein nein nein ja; max.

1/12 des Arbeitnehmerpauschbetrags für Werbungskosten (1/12 von 920,00 €) = Bemessungsgrundlage (bereinigtes Einkommen) sonstige Bezüge wie Weihnachts- und Urlaubsgeld fließen nicht in die Berechnung mit ein Elterngeld 60 7 Elterngeld 10 105 Anpassung der Bemessungsgrundlage - Unternehmer Einkünfte aus Gewinneinkunftsarten: ƒ Bestimmung der Bemessungsgrundlage nach der steuerlichen Gewinnermittlung (§ 4 Abs. /. /. /.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 27 votes