Unternehmensberatung im öffentlichen Sektor: by Thomas Armbrüster, Johannes Banzhaf, Lars Dingemann

By Thomas Armbrüster, Johannes Banzhaf, Lars Dingemann

Die ökonomische Ausrichtung der Verwaltung schreitet voran. Mehr und mehr sind privatwirtschaftliche Unternehmensberatungen in diesen Prozess eingebunden. In der Zusammenarbeit von öffentlicher Verwaltung und Unternehmensberatern prallen dabei nicht selten zwei Welten aufeinander. Wie Führungskräfte im öffentlichen Dienst als auch Unternehmensberater Skepsis und Reserviertheit ablegen und den gemeinsamen Prozess der Erfahrungsaufnahme und -weitergabe voranbringen, beleuchtet dieses Buch. Dabei lassen die Autoren die Beteiligten beider Seiten zu Wort kommen und fügen die Erkenntnisse zu einem Gesamtbild dieses Beratungssegments und seiner Mechanismen zusammen. Ein besonderer Fokus liegt auf eGovernment als Katalysator der Verwaltungsreform.

Show description

Read Online or Download Unternehmensberatung im öffentlichen Sektor: Institutionenkonflikt, praktische Herausforderungen, Lösungen PDF

Similar german_2 books

Augustinus - Spuren und Spiegelungen seines Denkens: Von Descartes bis in die Gegenwart

Seit Aurelius Augustinus (354-430), dem bedeutendsten Denker der Spätantike, ist die Rückbindung der Frage nach der Wahrheit an die Frage nach dem Ich, additionally an die Selbsterkenntnis, ein Grundthema der Philosophie; nach Platon, dem Begründer der abendländischen Philosophie, conflict Augustinus der zweite große Denker der Antike von bis heute prägender Kraft.

Extra info for Unternehmensberatung im öffentlichen Sektor: Institutionenkonflikt, praktische Herausforderungen, Lösungen

Sample text

McKinsey „Public Sector Practice“; Roland Berger „Public Sector Competence Center“). Diese fertigten schon zur Jahrtausendwende Studien zum Thema „Managementkonzepte in der öffentlichen Verwaltung“ an, Accenture z. B. mit dem Titel „Rhetoric vs. V. 2001), die PricewaterhouseCoopers„Kommunalstudie 2002“ mit dem Titel „Deutschlands Städte auf dem Weg zum modernen Dienstleister“ (PwC 2002), „Auf dem Weg zum schlanken Staat – wie die Kommunen ihre finanziellen Handlungsspielräume sichern wollen“ (2000, PwC), die Studie „Die Zukunft heißt E-Government“ (1997, PwC).

Auch hier wird insofern der ökonomische Ansatz bestätigt, als für Aufgaben, die organisationsübergreifend häufig vorkommen, für die einzelne Organisation aber selten und in diesem Fall neu sind, die Hinzuziehung externer Expertise effizient ist. Der Leiter des Baureferats in einem Finanzministerium eines Bundeslands sowie der Teilbereichsleiter der Stabsstelle für Verwaltungsmodernisierung im Innenministerium eines Bundeslands äußern darüber hinaus die Meinung, zukünftig weniger Beratungsleistungen nachfragen zu müssen, da der Wissenstransfer von den Beratern auf die Mitarbeiter irgendwann erfolgreich abgeschlossen sei.

2 Beratung als Symbol für Modernität, Effizienz und Objektivität Während in der klassischen Managementlehre davon ausgegangen wird, dass der Erfolg von Organisationen vor allem von einer effizienten Steuerung und Koordination der Arbeitsaktivitäten abhängt, stellt die Theorie des „soziologischen Neoinstitutionalismus“ diese Idee gewissermaßen auf den Kopf: Die Struktur eines Unternehmens spiegele vielmehr die Vorstellungen und Erwartungen der Umwelt wider anstatt einer ökonomisch rationalen Struktur (siehe vor allem Walgenbachs [2001] Einführung in den soziologischen Neoinstitutionalismus).

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 13 votes