Stark texten, mehr verkaufen: Kunden finden, Kunden binden by Stefan Gottschling

By Stefan Gottschling

Wie schreibt guy einfache, klare Texte, die den Leser motivieren, jetzt zu reagieren oder zu kaufen? used to be wird gelesen, was once nicht? used to be f?hrt zu mehr reaction im short, Prospekt oder Internet-Shop?

Stefan Gottschling, Texter und anerkannter Direktmarketing-Experte, zeigt Ihnen, wie's geht. Sie erfahren, wie Sie Schreibschwellen spielend ?berwinden, mit fesselnden Headlines Ihre Leser einfangen, Wortwahl und Stil exakt auf Ihre Zielgruppe abstimmen und mit einem einfachen "Werkzeugkasten" Ihre Texte vom
Rohtext zum Reintext redigieren.

Und das Bonbon f?r Eilige: der Zeit sparende Schnelleinstieg.

"Was auf den ersten Blick so schwierig erscheint, wird hier so klar und einfach nachvollziehbar erkl?rt. - Ein Muss f?r jeden, der je an einen Kunden schreibt."

Gerhard Fuchs, Gesch?ftsf?hrer "marketing fuechse" und Autor von "Total Loyalty Marketing"

"Die Medien des Dialogmarketings stellen hohe Anforderungen an die Perfektion der textlichen Gestaltung. Stefan Gottschling hat als ausgewiesener Experte das Thema strukturiert, sehr umfassend behandelt und f?r die Praxis gestaltet."

Dr. Heinz A. Dallmer, Gesch?ftsf?hrer arvato direct providers und Herausgeber
des Standardwerks "Das Handbuch: Direct advertising and marketing & More"

Show description

Read or Download Stark texten, mehr verkaufen: Kunden finden, Kunden binden mit Mailing, Web & Co. PDF

Similar german_6 books

Einführung in die Spieltheorie

Die vorliegende Einf? hrung gibt einen umfassenden ? berblick ? ber den neuesten Stand der Spieltheorie. Die Darstellung legt den Schwerpunkt auf die Vermittlung der grundlegenden Ideen und der intuitiven Konzepte. Das Buch setzt nur solche mathematischen Grundkenntnisse voraus, wie sie von Studenten im Hauptstudium wirtschaftswissenschaftlicher Ausbildung erwartet werden.

Dienstleistungsmanagement und Social Media: Potenziale, Strategien und Instrumente Forum Dienstleistungsmanagement

Social Media-Plattformen haben sich in den letzten Jahren erfolgreich etabliert undimmer mehrMenschen miteinander vernetzt. Auch zahlreiche Unternehmen haben begonnen, das wirtschaftliche Potenzial dieser Medienform stärker zu nutzen. Unternehmen und Kunden ziehen Vorteile aus dem interaktiven Austausch von Meinungen und Erfahrungen untereinander.

Extra resources for Stark texten, mehr verkaufen: Kunden finden, Kunden binden mit Mailing, Web & Co.

Example text

Dazu trag en vor allem deutliche Ober- und 42 UnterHingen und die so genannten Serifen bei. Serifen sind kleine FtiBchen am Ansatz oder Abschlussstrich eines Buchstabens. Diese Serifenschriften fasst man in der Schriftfamilie der Antiqua-Schriften zusammen. Dazu gehoren Schriften wie Times, Bodoni oder Courier. Daneben gibt es eine zweite groBe Schriftfamilie, die so genannten Groteskschriften wie Arial, Helvetica oder Univers. Antiqua Grotesk Beim Lesen bilden die Serifen nun eine feine Leselinie, die dem Auge hilft, in der Zeile zu bleiben.

Also Vorsicht mit allen CondensedSchriften. Bei breiten Schriften, b e son d e r s be i S per run g e n, erschwert der vergroBerte Abstand zwischen den Buchstaben die Zuordnung zu einem Wort. Unter Umstanden sind hier mehrere Augenhaltepunkte notig, urn ein langeres Wort zu entziffern. Negatlvschnften sind schwerer zu Ie sen als positive Schriften. Schriften sind schwerer lesbar bei ~~ , zum Hintergrund besteht. oder wenn zu Auch die SchriftgroBe beeinflusst die Lesbarkeit: Gut lesbar: im FlieBtext des Prospekts 8 bis 12 Punkt, im Brief optimal 12 Punkt (bei Times) oder 11 Punkt (Arial).

1m Direktmarketing ist das ganz anders. Da mtissen wir uns diese Frage stellen. Denn wenn ein Leser nicht versteht, wird er nicht bestellen. So einfach ist das. Jetzt steht der Firmengewinn auf dem Spiel, der Erfolg Ihres Unternehmens, der Gehaltsscheck. Und schon ist da gentigend Motivation, kurz und klar zu formulieren. Dabei sprechen so viele Grtinde daftir, denn lange Satze oder gar Schachtelsatze machen es einem Leser schwer, den roten Faden zu behalten. Darum zeichnen sich Direktmarketing-Texte durch kurze, klare Satze aus.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 11 votes