Segmentberichterstattung und Segmentanalyse by Manuel Alvarez

By Manuel Alvarez

In der angloamerikanischen Rechnungslegung gilt die Segmentberichterstattung als zentrales device der kapitalmarktorientierten Unternehmensberichterstattung (business reporting). Im Zuge der Internationalisierung der Rechnungslegung gewinnt sie auch in Deutschland merklich an Bedeutung. So gibt es seit dem Jahr 2000 mit dem DRS three einen Deutschen Rechnungslegungsstandard zur Segmentberichterstattung, der die beiden overseas anerkannten criteria IAS 14 und SFAS 131 hinsichtlich Konzeption und inhaltlicher Ausgestaltung vereint.

Manuel Alvarez greift die aktuellen Entwicklungen auf und vergleicht die aus deutscher Sicht zentralen Normen zur Segmentberichterstattung im Rahmen der Jahres- und Zwischenberichtspublizität. Außerdem formuliert er einen Anforderungskatalog für eine kapitalmarktorientierte Segmentberichterstattung, in den bedeutende Aspekte der Wert- und Risikoberichterstattung integriert werden. Im Anschluss daran zeigt er Methoden der kapitalmarktorientierten Segmentanalyse auf, die sowohl die unternehmensexterne mit der -internen als auch die finanzielle mit der strategischen examine zusammenführt.

Show description

Read Online or Download Segmentberichterstattung und Segmentanalyse PDF

Best german_6 books

Einführung in die Spieltheorie

Die vorliegende Einf? hrung gibt einen umfassenden ? berblick ? ber den neuesten Stand der Spieltheorie. Die Darstellung legt den Schwerpunkt auf die Vermittlung der grundlegenden Ideen und der intuitiven Konzepte. Das Buch setzt nur solche mathematischen Grundkenntnisse voraus, wie sie von Studenten im Hauptstudium wirtschaftswissenschaftlicher Ausbildung erwartet werden.

Dienstleistungsmanagement und Social Media: Potenziale, Strategien und Instrumente Forum Dienstleistungsmanagement

Social Media-Plattformen haben sich in den letzten Jahren erfolgreich etabliert undimmer mehrMenschen miteinander vernetzt. Auch zahlreiche Unternehmen haben begonnen, das wirtschaftliche Potenzial dieser Medienform stärker zu nutzen. Unternehmen und Kunden ziehen Vorteile aus dem interaktiven Austausch von Meinungen und Erfahrungen untereinander.

Extra info for Segmentberichterstattung und Segmentanalyse

Sample text

1976); EMMANUEL, C. lGARROD, N. IFROST, C. (1988); HACKER, B. (2002), S. ; KOCHANEK, R. F. (1974); MAUTZ, R. K. (l968a); MOHR, R. M. (1983); PACTER, P. (1993), S. ; PRODHAN, B. K. (1986a); SlLHAN, P. A. (1982). Vgl. zu einem Uberblick tiber die Ergebnisse einzelner Untersuchungen BERNARDS, O. (1994), S. 48 ff. sowie PElIC, P. (I 997a), S. 23 ff. 2 Vgl. BALLWIESER, W. (1985), S. 47 ff. mit Bezug auf empirische Ergebnisse. Vgl. hierzu u. a. die Studien von COLLINS, D. W. (1976), S. ; KINNEY, W. R.

4 1 Einfiihrung Daneben werden als Basis der nachfolgenden Aspekte die theoretischen Konzeptionen und Grundsatze der Segrnentberichterstattung behandelt (Abschn. 3). Diese lassen sich grob in Verfahren zur Segrnentbildung und -bilanzierung sowie Ansatze zum Offen1egungsumfang gliedem. Das dritte Kapitel steht im Kontext der nationalen und intemationalen Normen zur Segmentberichterstattung. 1m Anschluss an einen historischen Oberblick iiber den nationalen und intemationalen Normierungsprozess (Abschn.

818. ' In der Regel konnen sie selbst schneller, kostenglinstiger und flexibler auf negative Markt- bzw. Ergebnistrends reagieren als Untemehmen. Flir Anleger entstehen dabei, anders als bei Untemehmensakquisitionen, keine Kosten der organisatorischen Einbindung von neuen Geschaftsfeldem (z. B. Restrukturierung). Sie konnen dariiber hinaus die Aktien zum Marktpreis erwerben und mlissen keine Akquisitionsaufschliige bezahlen; zudem gewiihrleistet die in eigener Regie durchgeflihrte Wertpapiermischung, dass eine den eigenen Praferenzen und Risikoprofilen entsprechende optimale Anlageentscheidung getroffen wird.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 5 votes