Prozeßmanagement für die öffentliche Verwaltung by Klaus Seifert

By Klaus Seifert

In die öffentlichen Verwaltungen Deutschlands ist Bewegung gekommen: Mehr Markt- und Serviceorientierung sowie die Beseitigung von administration- und Steuerungsdefiziten durch den Einsatz privatwirtschaftlicher Steuerungsinstrumente werden intensiv diskutiert und zunehmend in die Praxis umgesetzt. Dr. Klaus Seifert untersucht die Eignung von Prozeßmanagement für öffentliche Verwaltungen, die im Sinne des Neuen Steuerungsmodells reformiert werden. Den Schwerpunkt bildet hierbei das Kostenmanagement. Der Autor setzt sich sowohl theoretisch als auch empirisch mit den Funktionen der Kostenrechnung in öffentlichen Verwaltungen auseinander und argumentiert für einen ganzheitlichen Ansatz, der auf der Prozeßkostenrechnung basiert und neben der Kosten- auch die Leistungskomponente, d. h. Qualitäts- und Zeitaspekte einbezieht. Abschließend werden Vorschläge zur instrumentellen Ausgestaltung von Prozeßmanagement für Kommunalverwaltungen unterbreitet, die u. a. eine prozeßorientierte Generierung von Produkt- und Bereichsbudgets vorsehen.

Show description

Read or Download Prozeßmanagement für die öffentliche Verwaltung PDF

Best german_6 books

Einführung in die Spieltheorie

Die vorliegende Einf? hrung gibt einen umfassenden ? berblick ? ber den neuesten Stand der Spieltheorie. Die Darstellung legt den Schwerpunkt auf die Vermittlung der grundlegenden Ideen und der intuitiven Konzepte. Das Buch setzt nur solche mathematischen Grundkenntnisse voraus, wie sie von Studenten im Hauptstudium wirtschaftswissenschaftlicher Ausbildung erwartet werden.

Dienstleistungsmanagement und Social Media: Potenziale, Strategien und Instrumente Forum Dienstleistungsmanagement

Social Media-Plattformen haben sich in den letzten Jahren erfolgreich etabliert undimmer mehrMenschen miteinander vernetzt. Auch zahlreiche Unternehmen haben begonnen, das wirtschaftliche Potenzial dieser Medienform stärker zu nutzen. Unternehmen und Kunden ziehen Vorteile aus dem interaktiven Austausch von Meinungen und Erfahrungen untereinander.

Extra resources for Prozeßmanagement für die öffentliche Verwaltung

Sample text

89 In der Literatur finden sich sowohl institutionale wie funktionale als auch instrumentale Begriffsdefinitionen. Wie bereits anfangs verdeutlicht, beschränkt sich die hier angestellte Betrachtung des Systems Verwaltungsbetrieb und seiner Subsysteme auf die funktionalen Sichtweise. 90 Zur Abgrenzung rechnungswesenorientierter, informationssystemorientierter und führungssystemorientierter Ansätze siehe: Schmidt, A. (1986), S. 6ff. 91 Küpper, H. U. (1987), S. 100. 92 Horvath, P. (1994), S. 144. 93 Schmidt, A.

Zur Erkenntnisgewinnung über das System "Verwaltungsbetrieb" orientiert sich die vorliegende Arbeit an der auf Horvdth basierenden, zunächst nach merkmalsorientierten Gesichtspunkten vorgenommenen dichotomen, funktionalen Unterteilung des Systems "Unternehmen" in die Subsysteme Führungssystem und Ausführungssystem nach Peters 34 • Während dem Führungssystem die dispositiven Prozesse des Verwaltungsbetriebes zuzurechnen sind, erfolgt im Ausführungssystem der Einsatz und die Kombination der Elementarfaktoren.

1971), S. 632ff. 34 Vgl. Homlth, P. (1991); Peters, S. (1987). 35 Vgl. Steinebach, N. (1988). ; Friedrich, P. (1976), S. 73ff. 37 V gl. Abb. 2-4 Definitorische Grundlagen 19 Informationsversorgung mit der Informationsverwendung. Auf diese besondere Rolle wird im weiteren Verlauf noch näher eingegangen. Das Planungs- und Kontrollsystem verkörpert den Teil des Informationsverwendungssystems, in dem Informationen zur Durchführung von Planungs- und Kontrollprozessen verarbeitet werden. Hier kann wiederum entsprechend dem jeweiligen Entscheidungshorizont in operativ, taktisch und strategisch untergliedert werden.

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 36 votes