Planung betrieblicher Transformationsprozesse by Peter Witt

By Peter Witt

Sechs Jahre nach dem Fall der Mauer kommt in den neuen Bundesländern auf zwei im ersten Arbeitsmarkt Beschäftigte ein Beschäftigter im zweiten Arbeitsmarkt - in ABM-Maßnahmen. In einer Kürzung der Mittel für ABM-Maßnahmen glauben manche Politiker eine "Gefährdung des sozialen Friedens" und eine "Verschlechterung der Ost-West-Stimmung" sehen zu müssen. So hatten sich die Menschen in Ost und West den Transformationsprozeß sicher nicht vorgestellt: aus ineffizienter Arbeit in einem maroden method in die Arbeitslosigkeit in einem effizienten method! So haben sich Ökonomen aber auch den Fortgang des modifications­ prozesses nicht vorgestellt: daß durch Fortsetzung der Subventionen in den neuen Bundes­ ländern das effiziente procedure in seinem Kern gefährdet wird. Vor diesem Hintergrund gewinnt die Frage nach der effizienten Gestaltung von Transfor­ mationsprozessen besondere Bedeutung. Dabei geht es einmal um die Bewahrung von Ar­ beitsplätzen in den vorhandenen Betrieben, zum anderen um die Schaffung neuer Arbeits­ plätze in neu gegründeten Unternehmen. Peter Witt beschäftigt sich mit der Frage, wie beste­ hende, ehemals volkseigene Betriebe am effizientesten in die soziale Marktwirtschaft inte­ griert und zu wettbewerbsstarken Unternehmen transformiert werden können.

Show description

Read Online or Download Planung betrieblicher Transformationsprozesse PDF

Similar german_9 books

Leitfaden der praktischen Dermatologie: Lokale und systemische Therapie - mit Diagnosehinweisen -

Das Buch bietet eine äußerst knappe und präzise Einführung in die Behandlung von Haut-, Geschlechts- und Venenerkrankungen. Für jede Erkrankung erfolgt zunächst eine kurze Definition sowie Hinweise für die Diagnose. Der Schwerpunkt des Buches liegt bei der Darstellung der verschiedenen lokalen und systemischen therapeutischen Möglichkeiten.

Additional info for Planung betrieblicher Transformationsprozesse

Sample text

136 Pinkwart. S. 3447. 137 Für p" = 4 und 101 Netzwerkteilnehmer muß beispielsweise ZN, :::; 2S sein. Hat dasUnternehmen schon 26 Informationspartner, dann führt ein p" = 4 dazu, daß mehr neue Partner aufzunehmen sind als das Netzwerk noch "freie" aufweist, nämlich 78 (3 . 26). IJ8 Wenn die Teilnehmerzahl des Netzwerks nicht festliegt, sondern beliebig erweitert werden kann , ist die gewählte Modellierung nicht mehr zulässig. Zu chanstheoretiscben Modellen des Unternehmenswachstums vgl . Albach (1993e), S.

Die ehemaligen Stammbetriebe eines Kombinates" werden aber wahrscheinlich in ihrer Zentralität nach dem Maß von Stanchev abnehmen. Sie dominierten in planwirtschaftlichen Zeiten den Informationsfluß in einem Kombinat ganz wesentlich, hatten also einen hohen Grad im Verhältnis zur Anzahl der bestehenden Verbindungen. Durch die Auflösung der Kombinatsstruktur stieg die Anzahl der Informationsverbindungen im Netzwerk deutlich an, die Anzahl der direkt an den ehemaligen Stammbetrieb anliegenden Verbindungen erhöhte sich aber nicht so stark.

Die Lackfabrik baute beispielsweise direkte Informationsverbindungen zu westdeutschen Unternehmen der gleichen Branche, zu Verbänden, Wirtschaftsprüfern, Industrie- und Handelskammern usw. neu auf. Durch eine zunehmende zahl von Abnehmern in Ost- und Westdeutschland erhöhte sich auch die zahl der direkten Informationsverbindungen zu Kunden . 77 Nieminen (1974), S. 333. 78 Ebenda, S. 333. 79 VgI. Witt (1993b), S. 30. VgI. A1bachlWitt (1993), S. 131-133; Kar! (1993); Kathrin Schmidt (1993) und Uckel (1993).

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 21 votes