Öl im 21. Jahrhundert. Band II: Alternativen und Strategien by Steffen Bukold

By Steffen Bukold

Show description

Read Online or Download Öl im 21. Jahrhundert. Band II: Alternativen und Strategien PDF

Similar german_2 books

Augustinus - Spuren und Spiegelungen seines Denkens: Von Descartes bis in die Gegenwart

Seit Aurelius Augustinus (354-430), dem bedeutendsten Denker der Spätantike, ist die Rückbindung der Frage nach der Wahrheit an die Frage nach dem Ich, additionally an die Selbsterkenntnis, ein Grundthema der Philosophie; nach Platon, dem Begründer der abendländischen Philosophie, battle Augustinus der zweite große Denker der Antike von bis heute prägender Kraft.

Extra info for Öl im 21. Jahrhundert. Band II: Alternativen und Strategien

Sample text

Schon seit mehreren Jahrzehnten wird nach Wegen gesucht, diese breite Rohstoffpalette zu vertretbaren Kosten zu nutzen. Der Forschungsaufwand wird auch in Zukunft sehr hoch bleiben. Grundsätzlich stehen zwei Wege zur Verfügung: ` Der biotechnische Ansatz (Zellulose-Ethanol) mit Enzymen, die in der Lage sind, die Zellulose aufzubrechen (dieses Kapitel). 2 Die wichtigsten Biokraftstofftypen und ihre Märkte ` 19 Der thermochemische Ansatz des Biomass-to-Liquids (BTL), der zunächst ein Synthesegas produziert, aus dem dann fast beliebige Kraftstoffe gewonnen werden können (siehe nächstes Kapitel).

Insgesamt wandern 93 % der Ernte (40 Mio. Tonnen) in diese Sektoren. Die asiatischen Länder wollen daher den Übergang zu neuen Rohstoffen beschleunigen. 47 4. Biokraftstoffe der zweiten Generation könnten viele Probleme entschärfen, aber sie werden erst in wenigen Pilotanlagen produziert (siehe oben). 5. In Brasilien könnte sich die positive Entwicklung bei Zuckerrohrethanol fortsetzen. Die Produktionskosten sind nach wie vor gering, die Ernten steigen, die Infrastruktur wird ausgebaut und es gibt erhebliche Flächenreserven.

2 Prognosen Jede langfristige Prognose zur Entwicklung der Biokraftstoffe ist mit großen Unsicherheiten verbunden: 26 8 Alternativen: Biokraftstoffe 1. Geplante Investitionsprojekte werden kurzfristig abgesagt oder angekündigt. Hier spielen Preiserwartungen die entscheidende Rolle. Da sich die Ölpreise wie auch die Preise für die Biomasse extrem schnell ändern, ist keine langfristige Investitionsplanung möglich. 2. Das politische Umfeld ist langfristig nicht vorhersehbar und Fördermaßnahmen laufen in der Regel nach wenigen Jahren aus.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 13 votes