Körperbilder zwischen Natur und Kultur: Interdisziplinäre by Hildegard Macha, Claudia Fahrenwald

By Hildegard Macha, Claudia Fahrenwald

In diesem Band diskutieren VertreterInnen verschiedener Fachdisziplinen das Thema Körper aus kultur- und sozialwissenschaftlicher Perspektive.
Das Spektrum der Analysen reicht dabei von historischen über systematische bis hin zu existenziellen, an der (all-)täglichen Lebenswelt orientierten Beiträgen.
Das aus dieser Vielfalt erwachsende Spannungsfeld verdeutlicht eindringlich die Aktualität und Brisanz des Themas "Körper" für jede shape der Neuverhandlung von gesellschaftlicher wie individueller Identität.

Show description

Read Online or Download Körperbilder zwischen Natur und Kultur: Interdisziplinäre Beiträge zur Genderforschung PDF

Similar german_9 books

Leitfaden der praktischen Dermatologie: Lokale und systemische Therapie - mit Diagnosehinweisen -

Das Buch bietet eine äußerst knappe und präzise Einführung in die Behandlung von Haut-, Geschlechts- und Venenerkrankungen. Für jede Erkrankung erfolgt zunächst eine kurze Definition sowie Hinweise für die Diagnose. Der Schwerpunkt des Buches liegt bei der Darstellung der verschiedenen lokalen und systemischen therapeutischen Möglichkeiten.

Extra resources for Körperbilder zwischen Natur und Kultur: Interdisziplinäre Beiträge zur Genderforschung

Example text

Butler, 1. IComell, D. /Fraser, N. ): Der Streit um Differenz. Feminismus und Postmoderne in der Gegenwart. , 31-58. Butler, Judith (1995): Körper von Gewicht. Die diskursiven Grenzen des Geschlechts, Berlin. Damasio, Antonio (2000): Ich fühle, also bin ich. Die Entschlüsselung des Bewusstseins, München. Dausien, Bettina (2000): ,Biographie' als rekonstruktiver Zugang zu ,Geschlecht' - Perspektiven der Biographieforschung. In: Lemmermöhle, Doris u. : Lesarten des Geschlechts, 96-115. Dausien, Bettina (2001): Erzähltes Leben - erzähltes Geschlecht?

Der Körper als Bezugspunkt der Anthropologie. ): Natur. Pädagogisch-anthropologische Perspektiven, Weinheim, 205-215. ) (1997): Vom Menschen. Handbuch Historische Anthropologie, Weinheim. Elisabeth Tuider Körpereventualitäten. Der Körper als kultureller Konstruktionsschauplatz Vorspiel Die Liebesgeschichte zwischen dem Cyborg Jod und der Programmiererin Shira ist Inhalt von Marge Piercys Science Fiction Roman "Er, Sie und Es" (1993). Im Verlauf dieser Geschichte stellt Shira ihrer Mutter die Frage, ob deren Freundin Nili, ein menschliches Wesen oder eine Maschine, ein cyborg, sei und ihre Mutter antwortet darauf: "That's a matter of definition.

Das Thema Körper ist heute also keineswegs überflüssig oder zweitrangig geworden. Es ist vielmehr eine intensive, fast zwanghafte Durchleuchtung bis in seine kleinsten Bestandteile zu verzeichnen. Und durch die "Genetifizierung des Lebens" (Mauss 200 1: 590) werden die als soziales und kulturelles Produkt dekonstruierten Kategorien in den biomedizinischen Diskurs reintegriert. 2 Die Dif- 2 In den feministischen und wissenschaftlichen Diskurs wurde die/der Cyborg durch die US-Amerikanische Historikerin Donna Haraway (1995) gebracht.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 29 votes