Jugendhilfeforschung: Kontroversen - Transformationen - by Wassilios Baros, Karin Bock, Thomas Coelen, Catrin Heite,

By Wassilios Baros, Karin Bock, Thomas Coelen, Catrin Heite, Chantal Munsch, Nina Oelkers (Arbeitskreis ,Jugendhilfe im Wandel’)

Show description

Read or Download Jugendhilfeforschung: Kontroversen - Transformationen - Adressierungen PDF

Best german_2 books

Augustinus - Spuren und Spiegelungen seines Denkens: Von Descartes bis in die Gegenwart

Seit Aurelius Augustinus (354-430), dem bedeutendsten Denker der Spätantike, ist die Rückbindung der Frage nach der Wahrheit an die Frage nach dem Ich, additionally an die Selbsterkenntnis, ein Grundthema der Philosophie; nach Platon, dem Begründer der abendländischen Philosophie, struggle Augustinus der zweite große Denker der Antike von bis heute prägender Kraft.

Additional resources for Jugendhilfeforschung: Kontroversen - Transformationen - Adressierungen

Sample text

Mit diesem Bemühen schließen sie somit dezidiert an Martha Nussbaum (1999b) an, die bereits Ende der 1990er Jahre für das Modell eines aristotelischen Sozialdemokratismus als ethisch – normative Konsequenz ihrer Überlegungen plädierte. Diese Positionierungen lassen sich somit auch mit anderen aktuellen normativ-ethischen Profilierungs- und Positionierungsversuchen in der Diskussion um Soziale Arbeit parallelisieren – die nicht auf den Capability Approach aufbauen. Einen solchen formuliert Sivila Staub-Bernasconi (1995; 1998), indem sie Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession zu konzipierten sucht.

Bezeichnen kann, wird von ihm dahingehend befragt, wie es zur Vorreiterrolle der Sozialen Arbeit beiträgt. Diese Orientierung an gesamtgesellschaftlicher Entwicklung hat spezifische Konsequenzen. Sie setzt ein Verständnis dieser voraus. Zu fragen ist – darauf wurde hingewiesen - wie „offen“ diese Vorschläge angesichts einer möglicherweise differenten Entwicklung sind. Die wiederholte Thematisierung lässt sich als Hinweis dafür lesen, dass die von Winkler für das Feld der Sozialen Arbeit beschriebenen Entwicklungen gar nicht in den Blick kommen bzw.

Scholz, Frithard (1982): Freiheit als Indifferenz. Alteuropäische Probleme mit der Systemtheorie Niklas Luhmanns. : Suhrkamp. Schrödter, Mark (2007): Soziale Arbeit als Gerechtigkeitsprofession. In: Neue Praxis, 37. , Heft 1: 3-28. Sen, Amartya (2000): Ökonomie für den Menschen. Wege zu Gerechtigkeit und Solidarität in der Marktwirtschaft, München: dtv. Staub-Bernasconi, Silvia (1995): Das fachliche Selbstverständnis Sozialer Arbeit – Wege aus der Bescheidenheit. ) (1995): 57-104. Staub-Bernasconi, Silvia (1998) Soziale Arbeit als „Menschenrechtsprofession“.

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 22 votes