Grundlagen der Statistik: Datenerfassung und -darstellung, by Prof. Dr. Heinrich Holland, Prof. Dr. Kurt Scharnbacher

By Prof. Dr. Heinrich Holland, Prof. Dr. Kurt Scharnbacher (auth.)

Dieses Buch vermittelt die grundlegenden statistischen Methoden und zeigt auf, wie sie im Betrieb eingesetzt werden können. Ausgehend von den Grundbegriffen der Statistik beschreiben die Autoren die Probleme der Datenerfassung und die Darstellungsmöglichkeiten der erfassten Daten. Die Methoden der examine dieser Daten und die damit verbundene Komprimierung von Informationen werden an den statistischen Maßzahlen, den Verhältnis- und Indexzahlen und der Zeitreihenanalyse erläutert. Zahlreiche Beispiele und Fragen mit Musterlösungen runden die inhaltliche Darstellung ab. Weitere Aufgaben, ebenfalls mit ausführlichen Lösungen, regen den Leser zur Nacharbeit an. Das Buch eignet sich besonders für den Unterricht an Wirtschaftsfachschulen, Wirtschaftsgymnasien, Leistungskursen Wirtschaft an Gymnasien und Fachakademien.

Show description

Read or Download Grundlagen der Statistik: Datenerfassung und -darstellung, Maßzahlen, Indexzahlen, Zeitreihenanalyse PDF

Similar german_6 books

Einführung in die Spieltheorie

Die vorliegende Einf? hrung gibt einen umfassenden ? berblick ? ber den neuesten Stand der Spieltheorie. Die Darstellung legt den Schwerpunkt auf die Vermittlung der grundlegenden Ideen und der intuitiven Konzepte. Das Buch setzt nur solche mathematischen Grundkenntnisse voraus, wie sie von Studenten im Hauptstudium wirtschaftswissenschaftlicher Ausbildung erwartet werden.

Dienstleistungsmanagement und Social Media: Potenziale, Strategien und Instrumente Forum Dienstleistungsmanagement

Social Media-Plattformen haben sich in den letzten Jahren erfolgreich etabliert undimmer mehrMenschen miteinander vernetzt. Auch zahlreiche Unternehmen haben begonnen, das wirtschaftliche Potenzial dieser Medienform stärker zu nutzen. Unternehmen und Kunden ziehen Vorteile aus dem interaktiven Austausch von Meinungen und Erfahrungen untereinander.

Extra resources for Grundlagen der Statistik: Datenerfassung und -darstellung, Maßzahlen, Indexzahlen, Zeitreihenanalyse

Example text

Eigenkapital- Gewinn (Jahresüberschuss) Rentabilität Durchschnittlich eingesetztes Eigenkapital Ausbringung (z. B. B. ) = Leistung Kosten Beispiel: Der Gewinn des Warenhauses "Kaufgut" betrug 19 .. 1,6 Mio. DM. Wie hoch war der Gewinn, bezogen auf das Eigenkapital? Rentabilität des Eigenkapitals: ? % - 1,6 Mio. DM \00 % - 14 Mio. DM 1,6 x \00 14 = 11,43 % Die Eigenkapitalrentabilität betrug 11,43 %. Beispiel: Bei einer Bevölkerungszahl (1987) von 61 083 000 und zugelassenen Kraftfahrzeugen (1988) von 33764000 ergibt sich eine Kfz-Dichte = 33 764 000 .

2. An welcher Stelle der Abszisse sind bei der aufsteigenden Summenkurve die Häufigkeiten abzutragen; wo bei der abfallenden Summenkurve? 3. Weshalb wird zusätzlich zur Konzentrationskurve die Gleichverteilungsgerade eingezeichnet? 36 Aufgaben: 1. 100 Glühlampen eines bestimmten Typs weisen folgende Lebensdauerverteilung auf: Lebensdauer in Stunden Anzahl der Lampen bis 500 über 500 bis 1000 über 1000 bis 1500 über 1500 bis 2000 über 2000 bis 2500 5 15 65 10 5 Stellen Sie die Verteilung in einem Histogramm und Polygon dar.

Mittelwerte geben die Lage einer Verteilung auf der Abszisse und damit die mittlere Tendenz an. Sie sagen aber nichts aus über die Abweichung der Einzelwerte von diesem Mittelwert. Die folgende Abbildung zeigt 3 Verteilungen, die alle die gleichen Mittelwerte haben, aber ansonsten sehr unterschiedlich sind. Abb. 16: Drei Verteilungen mit gleichen Mittelwerten, aber unterschiedliche Streuung Die 3 Verteilungen unterscheiden sich durch ihre Streuung. Die Kurve A ist sehr steil, die Werte liegen nah zusammen und haben eine geringe Streuung.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 42 votes