Geschichte der Medizinisch-Biologischen Institute by Heinz Bielka

By Heinz Bielka

Berlin-Buch ist ein bekannter Ort biomedizinischer und klinischer Wissenschaften. Die Bucher biologisch-medizinischen Institute fürgen sich mit ihren auf verschiedenen Gebieten overseas anerkannten Arbeiten würdig in berühmte medizinische Traditionen Berlins ein. Als Einrichtungen verschiedener wissenschaftlicher Gesellschaften und Akademien haben sie sich von 1930 bis zur Gegenwart unter sehr verschiedenen gesellschaftlichen Bedingungen entwickelt. Die Geschichte der biomedizinischen Forschung in Berlin-Buch ist somit ein Spiegel der Geschichte medizinischer Wissenschaften in historisch verschiedenen Epochen Deutschlands. In diesem reich bebilderten Werk mit Faksimiles von Briefen bekannter Wissenschaftler und anderer interessanter Dokumente werden u.a. wissenschaftliche Entwicklungen und Ergebnisse, das Leben und Wirken von Forscherpersönlichkeiten sowie die Rolle von Staat und Politik dargestellt.

Show description

Read Online or Download Geschichte der Medizinisch-Biologischen Institute Berlin-Buch PDF

Similar german_6 books

Einführung in die Spieltheorie

Die vorliegende Einf? hrung gibt einen umfassenden ? berblick ? ber den neuesten Stand der Spieltheorie. Die Darstellung legt den Schwerpunkt auf die Vermittlung der grundlegenden Ideen und der intuitiven Konzepte. Das Buch setzt nur solche mathematischen Grundkenntnisse voraus, wie sie von Studenten im Hauptstudium wirtschaftswissenschaftlicher Ausbildung erwartet werden.

Dienstleistungsmanagement und Social Media: Potenziale, Strategien und Instrumente Forum Dienstleistungsmanagement

Social Media-Plattformen haben sich in den letzten Jahren erfolgreich etabliert undimmer mehrMenschen miteinander vernetzt. Auch zahlreiche Unternehmen haben begonnen, das wirtschaftliche Potenzial dieser Medienform stärker zu nutzen. Unternehmen und Kunden ziehen Vorteile aus dem interaktiven Austausch von Meinungen und Erfahrungen untereinander.

Additional resources for Geschichte der Medizinisch-Biologischen Institute Berlin-Buch

Example text

6, 162 094l) :J.

November 1947 schrieb Hallervorden an Dr. Alice Grafin von PlatenHallermund, offizielle Beobachterin bei den Nurnberger Arzteprozessen und Autorin des Buches "Die Totung Geisteskranker in Deutschland" (Frankfurt, 1947), "... keine der mir vorgeworfenenfrivolen Ausserungen habe ich gebraucht. Wohl habe ich gesagt - und das vertrete ich auch heute noch - dass es ein sehr wertvolles Material gewesen ist, dessen Untersuchung mir auch neue wissenschaftliche Ergebnisse gebracht hat. Ich habe auch nicht gesagt: Wo die Gehirne herkamen, war nicht meine Angelegenheit ...

A. Labordiener, Tierpfleger, Handwerker, Reinemachfrauen, Chauffeure, Lautburschen). 2. Von der 1920 gegrundeten Notgemeinschaft der Deutschen Wissenschaft (1929 in Deutsche Forschungsgemeinschaft umbenannt) bezahlte Mitarbeiter: 2 technische Assistentinnen, 1 Priiparator, 5 Laborhilfen. 3. Von der Rockefeller-Stiftung finanziert: Ein wissenschaftlicher Assistent. 4. Von der Wissenschaftlichen Akademischen Hilfe der Notgemeinschaft der Deutschen Wissenschaft unterstiitzt: 5 Wissenschaftler. 20.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 38 votes