Geschafft! Wir sind blöd!: Kalkofes letzte Worte by Oliver Kalkofe

By Oliver Kalkofe

Show description

Read Online or Download Geschafft! Wir sind blöd!: Kalkofes letzte Worte PDF

Best german_2 books

Augustinus - Spuren und Spiegelungen seines Denkens: Von Descartes bis in die Gegenwart

Seit Aurelius Augustinus (354-430), dem bedeutendsten Denker der Spätantike, ist die Rückbindung der Frage nach der Wahrheit an die Frage nach dem Ich, additionally an die Selbsterkenntnis, ein Grundthema der Philosophie; nach Platon, dem Begründer der abendländischen Philosophie, warfare Augustinus der zweite große Denker der Antike von bis heute prägender Kraft.

Additional resources for Geschafft! Wir sind blöd!: Kalkofes letzte Worte

Sample text

Von wegen verschnarchter Beamtensender! Haha – den Spöttern ins Gesicht gelacht und gleich hinterdrein noch im Juli die Silvestergala ausgestrahlt. 12. “ Sehen Sie selbst: Die ARD ist ihrer Zeit halt immer etwas voraus … Jetzt hat sie sogar schon den Verstand verloren, bevor andere ihn überhaupt gefunden haben! Die Werbung lügt! Das ist nichts Neues, das weiß jeder. Geisteskranke Frauen, die wirklich glauben, das mit ihrem Nachbarn würde nur wegen der speckigen Weingläser nicht klappen, kann ich nur auslachen.

Okay, sie haben uns Fliege in den Nachmittag geschmuggelt, das war unfair und pfiffig, jedoch weit unter ihren Möglichkeiten. “, die „Versteckte Kamera im Beichtstuhl“, „Ministranten-Stadl“ oder „Abendmahlissimo“? Denn eins sollte man bei all der schönen Langeweile und behaglichen Betulichkeit nie vergessen: Der liebe Gott sieht alles – wir aber können abschalten! Sackratten-TV Haben Sie schon mal „Hamster TV“ gesehen? Ultraschweinelustiger Untertitel: „Die oberaffengeile Tiershow mit Thomas Koschwitz“, der dabei ungefähr so verkrampft dasteht wie Schweinchen Dick im Konfirmationsanzug und uns spielerisch demonstriert, wie grottenlangweilig die Tierwelt sein kann.

Für mich persönlich einer der realistischsten Filme der letzten 200 Jahre. Stellen Sie sich mal vor, Sie wären ein Außerirdischer und würden von Riegel 7 aus unsere TV-Satelliten anzapfen. Ich schwöre es Ihnen – eine Woche mit Carolin Reiber, „Traumhochzeit“ und öffentlichem Schwanzmessen bei Bärbel Schäfer, und Sie würden auch herkommen, um alles wegzusprengen. Das zeugt sogar von großer Intelligenz – und ist eigentlich reine Notwehr, so was hält doch kein Alien aus! Wobei mir langsam auch klar wird, warum die meisten Raumschiffe bisher um diese Welt einen so großen Bogen gemacht haben: aus nackter Angst, beim Kontakt mit uns Menschen vollständig zu verblöden!

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 30 votes