Das Gold des Alchemisten by Avi

By Avi

Meister Thorston liegt im Sterben. Dabei hat er gerade vorher noch quickly die Steine des Lebens zusammen brauen können, hat zertrümmerte Monsterohren, Chimärenkrümel, zwei Dutzend weißer Spinnenbeine, Schuppen vom Schwanz einer Feuerechse und dreizehneinhalb Tollkirschenblätter in den Kessel über der Feuerstelle gekippt und kräftig umgerührt. Selbst der Atem eines Mädchens conflict schon im Kessel. Als es dann aber daran ging, das Mädchen selbst zu opfern, ihr Leben für seines, da hat sein schwaches Herz, vor Freude hüpfend, ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht. Thorston gelang es nur, den ersten, den Tod hinaus zögernden Schritt zu tun. Nun braucht er dringend Hilfe.

Hilfe soll ausgerechnet jenes Mädchen bringen, das Thorston als Opfer auserkoren hatte: Die 13-jährige Sybil, die der Alchemist zu diesem Zweck von der Straße holte, macht sich auf seine Weisung hin auf die Suche nach einem Menschen mit grünen Augen, der das Zauberbuch ohne Buchstaben lesen kann, welches Thorston gestohlen hat. An ihrer Seite ist der sprechende Rabe Odo, der es speedy schon auf eine Stufe mit den Menschen gebracht hat -- und dem Meister vor seinem Tode eigentlich nur noch das Geheimnis des Goldmachens entlocken will. Aber die misstrauische Apothekerin und der raffsüchtige Stadtvogt Bashcroft sind dem ungleichen Paar schon dicht auf den Fersen...

Das Gold des Alchemisten ist eine spannende Mischung aus delusion, historischem Roman und Entwicklungsroman. Denn bei ihrer Suche durch die mittelalterlichen Gassen wird die am Anfang etwas einfältige Magd Sybil Schritt für Schritt ein wenig klüger. Ihr dabei durch das spannende Buch zu folgen macht einfach Spaß! Für Leser ab elf Jahren. -- Isa Gerck

Show description

Read or Download Das Gold des Alchemisten PDF

Similar chemistry books

Nuclear Magnetic Resonance: A Review of Chemical Literature: Vol 31 (Specialist Periodical Reports)

As a spectroscopic approach, Nuclear Magnetic Resonance (NMR) has visible astonishing development over the last twenty years, either as a method and in its functions. at the present time the purposes of NMR span quite a lot of medical disciplines, from physics to biology to drugs. every one quantity of Nuclear Magnetic Resonance contains a mix of annual and biennial stories which jointly supply complete of the literature in this subject.

d-Orbitals in the Chemistry of Silicon, Phosphorus and Sulfur

This publication used to be undertaken for the aim of bringing jointly the generally assorted traces of experimental paintings and pondering which has been expressed yet has usually been unheard at the name query. will probably be transparent to the reader serious standpoint has been maintained in assembling the fabric of this speedily increasing region of outrage to natural chemists.

Additional info for Das Gold des Alchemisten

Sample text

Ich habe nicht so viele Fragen erwartet«, gab Sybil zu. « »Odo«, keuchte Sybil. « Durch die enge Straße kam Meister Bashcroft auf sie zugeschritten. Zwei Soldaten mit eisernen Helmen und spitzen Spießen in der Hand trotteten hinter ihm her. 51 Mit abgewandtem Blick trat Sybil schnell zur Seite und machte einen tiefen Knicks, als der Stadtvogt vorüberging. Bashcroft schaute kaum zu ihr hin. »Beim heiligen Modoc«, flüsterte das Mädchen, sobald er vorbei war. «, schnauzte Odo. »Da ist es sicher.

Als eine Frau von unstillbarer Neugier handelte sie mit Gerüchten, Klatsch und Skandalen wie ein Kaufmann mit seiner Ware. Und einfach alles, was sie so nebenbei an persönlichen Informationen erfuhr, war für den Vogt von allergrößtem Interesse. Und das war ihre Vereinbarung: Sie erzählte ihm, was sie in Erfahrung brachte, und er schützte sie vor den gelegentlich aufkommenden Fragen über die Beratung, die sie anbot, und über die eigentümlichen Dinge, die sie verkaufte. Dementsprechend hatte Jungfer Weebly den Stadtvogt auch über das Mädchen informiert, das kürzlich in die Stadt gekommen war.

Gegenüber dem Eingang stand ein niedriger Tisch, auf dem sich ein Mörser mit Stößel neben einer kupfernen Waage befand. Eine Öllampe verbreitete schwaches Licht. An der einen Wand hing ein kleiner Spiegel und hinter dem Tisch stand Jungfer Weebly, die Apothekerin. Alles an Jungfer Weebly war klein: ein kleiner Körper, ein kleines Gesicht, kleine, stechende Augen, eine kleine Nase. Ihre geringe Körpergröße wurde durch ihre Kleidung noch betont: ein übergroßes, schweres, grünes Gewand, das ihr bis über die Knöchel reichte und dessen Ärmel an den Handgelenken zusammengerafft waren, darüber eine Schürze und um den Kopf ein Tuch.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 42 votes