Das Bildnis des Dorian Gray by Oscar Wilde

By Oscar Wilde

Bei diesem Werk handelt es sich um eine urheberrechtsfreie Ausgabe.
Der Kauf dieser Kindle-Edition beinhaltet die kostenlose, drahtlose Lieferung auf Ihren Kindle oder Ihre Kindle-Apps.

Show description

Read Online or Download Das Bildnis des Dorian Gray PDF

Best classics books

The citizen-soldier, or, Memoirs of a volunteer

Normal Books ebook date: 2009 unique ebook date: 1879 unique writer: Wilstach, Baldwin

Visions and beliefs in the west of Ireland

This selection of literature makes an attempt to collect some of the vintage works that experience stood the try of time and supply them at a discounted, cheap cost, in an enticing quantity in order that every person can take pleasure in them.

Additional resources for Das Bildnis des Dorian Gray

Sample text

Der Maler starrte ihn erstaunt an. Es sah Dorian so gar nicht ähnlich, so zu sprechen. Was war geschehen? Er schien heftig erregt. Sein Gesicht war gerötet und seine Wangen glühten. �Ja«, fuhr er fort, »ich bin dir weniger als dein Hermes aus Elfenbein oder dein silberner Faun. Die wirst du immer liebhaben. Wie lange wirst du mich liebhaben? Vermutlich bis zur ersten Runzel. Ich weiß jetzt, daß man, wenn man erst seine Schönheit verliert, alles verloren hat. Dein Bild hat mich das gelehrt. Lord Henry Wotton hat völlig recht.

Ja,« antwortete Lord Henry träumerisch, »die Tracht unsres Jahrhunderts ist abscheulich. Sie ist so düster, so drückend. « �Vor welchem Dorian? « �Ich ginge gern mit Ihnen ins Theater, Lord Henry,« sagte der junge Mann. « �Ich kann wirklich nicht. « �Schön. « Der Maler biß sich auf die Lippen und schritt mit der Tasse in der Hand auf das Bild zu. »Ich werde beim wirklichen Dorian bleiben,« sagte er traurig. « fragte das Original des Bildes und ging langsam zu ihm. « �Wenigstens ist deine Erscheinung genau so.

Aber auf seltsame Weise – ich glaube kaum, daß du mich verstehst – hat seine Erscheinung in mir eine neue Art meiner Kunst wachgerufen, eine völlig neue Stilform. Ich sehe die Dinge anders, ich denke anders über sie. Ich kann jetzt das Leben in einer Weise gestalten, die mir vorher verborgen war. 'Ein Traum von Form in den Tagen des Denkens' – wer hat das gesagt? Ich habe es vergessen; aber das ist Dorian Gray für mich geworden. Das bloße sichtbare Dasein dieses Jünglings, der fast noch ein Knabe ist – so erscheint er, obwohl er in Wirklichkeit über zwanzig ist – sein bloßes sichtbares Dasein – ah!

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 10 votes