Computer-Netzwerke: Grundlagen, Funktionsweise, Anwendung by Harald Zisler

By Harald Zisler

Show description

Read Online or Download Computer-Netzwerke: Grundlagen, Funktionsweise, Anwendung PDF

Best german_2 books

Augustinus - Spuren und Spiegelungen seines Denkens: Von Descartes bis in die Gegenwart

Seit Aurelius Augustinus (354-430), dem bedeutendsten Denker der Spätantike, ist die Rückbindung der Frage nach der Wahrheit an die Frage nach dem Ich, additionally an die Selbsterkenntnis, ein Grundthema der Philosophie; nach Platon, dem Begründer der abendländischen Philosophie, struggle Augustinus der zweite große Denker der Antike von bis heute prägender Kraft.

Extra info for Computer-Netzwerke: Grundlagen, Funktionsweise, Anwendung

Example text

Damit finden Sie auf einem Patchpanel weniger Platz vor. Mit den miniaturisierten Steckernormen LC und MTRJ wurde dieses Problem aber schon weitgehend gelöst. Fast alle Stecker nehmen nur eine Faser auf, daher können Sie für den paarweisen Einsatz Duplexklammern verwenden, die damit quasi einen Stecker bilden. Zum Befestigen von Steckern an den Kabelenden benötigen Sie in jedem Fall Spezialwerkzeug. Hauptsächlich werden Sie folgende zwei Verfahren antreffen: Verbindung von LWL-Steckern mit dem Kabel ̈ Klebetechnik: Die Faser (Glasmantel und -kern) führen Sie in den mit Kleber gefüllten Stecker ein.

Wenn Sie das passende Werkzeug haben, ist so ein Kabel aber auch schnell hergestellt. 6 ebenfalls. 5 Pin Stecker 2 Belegung Cross-over-Kabel Anschlusskomponenten für Twistet-Pair-Kabel Sie verbinden Geräte (fast) niemals fest mit dem Netzwerkkabel. Ihre PCs, Drucker, Printserver, WLAN-Accesspoints, Router und Switches verfügen über eine RJ45-Buchse. Netzwerk-Anschlussdosen und Patchfelder werden hingegen zur Leitungsseite fest verkabelt. 8) liegen die Leitungen zu den einzelnen Anschlussdosen auf.

Sie haben die volle Geschwindigkeit zur Verfügung. Wenn Sie nicht mehr Geräte zum Verbinden haben, ist damit Ihr Netzwerk schon komplett. Haben Ihre Rechner mehrere Netzwerkanschlüsse, können Sie eine zusätzliche Verbindung abseits des »Arbeitsnetzes« für Zwecke der Datenhaltung und -sicherung schaffen (Backbone). Ob es Ihnen gelingt, zwei Netzwerkteilnehmer miteinander zu verbinden, hängt nicht zuletzt von der mediumabhängigen Schnittstelle (medium dependent interface, MDI) ab. Diese stellt den Zugang zum Übertragungsmedium bei TwistetPair-Kabelnetzen her.

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 35 votes