Business Networking im Internet: Interaktive Anbahnung von by Michael Wagner

By Michael Wagner

Ein ständig wachsender Anteil der Wertschöpfung erfolgt heute in Kooperation mit anderen Unternehmen, was once vor allem für kleine und mittlere Unternehmen die probability bietet, sich einerseits auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren und andererseits durch eine virtuelle Größe das eigene Ressourcenpotenzial zu erweitern. Dadurch kann in einem dynamischen Wettbewerbsumfeld eine hohe Flexibilität und Agilität erreicht werden.

Michael Wagner untersucht, wie die Anbahnung von Kooperationen in Unternehmensnetzwerken mit Informations- und Kommunikationstechnologien unterstützt werden kann. Aufbauend auf einer fundierten theoretischen examine der Phasen einer Kooperationsanbahnung in Unternehmensnetzwerken entwickelt er Gestaltungsempfehlungen für eine informations- und kommunikationstechnische Plattform, die der Unterstützung dieser Phasen dient. Die Umsetzung der Gestaltungsempfehlungen wird anschaulich in shape einer Fallstudie über das vom BMBF geförderten Forschungsprojekt TiBiD dargestellt.

Show description

Read Online or Download Business Networking im Internet: Interaktive Anbahnung von Kooperationen in Unternehmensnetzwerken PDF

Best business books

The Big Fish Experience: Create Memorable Presentations That Reel In Your Audience

From one in every of Inc. magazine's "Coolest collage Startups"—the innovative three-step technique that may remodel each presentation into an event for the audience

Rid the area of undesirable displays with: attractive content material + Memorable and straightforward layout + robust Delivery

Together, those create an unforgettable adventure for the viewers, the large Fish Experience.

Big Fish displays spends each day making the incomprehensible compelling; the mundane fascinating; and the complicated easy. even if it's a presentation approximately an idea, a product, a provider, a enterprise, or a reason, at its middle, it's a narrative. the large Fish adventure can help you inform yours. learn the way to:
• Captivate with the facility of tale, attractive visuals, and infectious enthusiasm
• motivate with the fitting pitch, a robust message, and a choice to action
• interact with very best ability and confidence—and in attaining your objective each time

In this useful, step by step consultant, you'll locate confirmed ideas and professional tips about new presentation instruments; leading edge how one can convey your rules; case experiences of shows, which you could emulate instantly; and how you can get better if issues cross wrong.

Big Fish shows works with consumers nationwide—from startups to Fortune a hundred companies—to flip displays into reports by way of supplying copywriting, presentation layout, presentation education, and video creation, utilizing the newest, such a lot cutting edge options.

Keenan and Riches' Business Law, 9th Edition

Enterprise legislations is a workable and good relied on textual content particularly designed for non-law scholars learning the legislation in terms of company. retaining the available technique which has made this e-book so renowned, Riches and Allen supply basic motives to equip scholars with an outstanding knowing of key criminal ideas.

Additional resources for Business Networking im Internet: Interaktive Anbahnung von Kooperationen in Unternehmensnetzwerken

Example text

57. 4 Zenttale Merkmale und Grundbausteine virtueller Untemebmen KUNDENAUFTRAG Problemlosung Netzwerkpartner 4 .............. ---------------------Know-how ',.... ........ Ressourcen NetzwerkpartnerX J Netzwerkpartner Y ~"-----------------'-------------------~ Netzwerk-Pool Abb. 5: Aufbau und Funktionswelse eines virtuellen Untemehmens75 Nach der Durchfiihrung eines Auftrags wird das virtuelle Untemehmen entweder aufgelOst, oder es bilden sich weitere Netzwerkkonfigurationen aus dem vorhandenen Untemehmenspool, urn sich ausgehend von der jeweiligen Kernkompetenz erneut fUr die projektbezogene Durchfiihrung eines Kundenauftrags zu formieren.

103. Vgl. WiithrichIPhilipplFrentz (1997), S. 57. 4 Zenttale Merkmale und Grundbausteine virtueller Untemebmen KUNDENAUFTRAG Problemlosung Netzwerkpartner 4 .............. ---------------------Know-how ',.... ........ Ressourcen NetzwerkpartnerX J Netzwerkpartner Y ~"-----------------'-------------------~ Netzwerk-Pool Abb. 5: Aufbau und Funktionswelse eines virtuellen Untemehmens75 Nach der Durchfiihrung eines Auftrags wird das virtuelle Untemehmen entweder aufgelOst, oder es bilden sich weitere Netzwerkkonfigurationen aus dem vorhandenen Untemehmenspool, urn sich ausgehend von der jeweiligen Kernkompetenz erneut fUr die projektbezogene Durchfiihrung eines Kundenauftrags zu formieren.

549f. Vgl. PicotIReichwaldIWigand (2003), S. 226. und Reichwald (1992), S. 335f. Vgl. Klein (1997), S. ; ReichwaIdlMoslein (1998a), S. 145f. und Wildemann (1995), S. 95ff. Vgl. ReichwaldIMeierlFremuth (2002), S. 9ff. ~:enCing boards' Computer projectors Workstations Bulletin boards Abb. 8: Anytime! Anyplace-Matrix l26 Festzuhalten bleibt jedoch, dass der Einsatz von Infonnations- und Kommunikationstechnologien die technische Grundlage zur Koordination raumlich und zeitlich verteilter Leistungserstellung ist.

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 4 votes