Buddhismus kurz und bündig. Prinzipien und Praxis by Steve Hagen

By Steve Hagen

First-class, unmarked.

Show description

Read Online or Download Buddhismus kurz und bündig. Prinzipien und Praxis PDF

Best german_2 books

Augustinus - Spuren und Spiegelungen seines Denkens: Von Descartes bis in die Gegenwart

Seit Aurelius Augustinus (354-430), dem bedeutendsten Denker der Spätantike, ist die Rückbindung der Frage nach der Wahrheit an die Frage nach dem Ich, additionally an die Selbsterkenntnis, ein Grundthema der Philosophie; nach Platon, dem Begründer der abendländischen Philosophie, struggle Augustinus der zweite große Denker der Antike von bis heute prägender Kraft.

Extra info for Buddhismus kurz und bündig. Prinzipien und Praxis

Sample text

Du hast es schon unzählige Male gesehen, entweder als Bild oder in Wirklichkeit. Wenn du nicht sofort erkennst, was es ist, achte auf deine geistige Verfassung. Stell fest, daß du bis zu einem gewissen Grad verwirrt bist. « Aber sie sagen es unsicher, sie sind nicht wirklich davon überzeugt. Sie glauben nur, es könnte ein liegender Mensch sein, der den Kopf anlehnt, (das dachte ich zuerst auch), aber sie haben nicht das Gefühl, wirklich zu sehen, sie sind nicht überzeugt, daß sie wissen, was das Bild darstellt.

Er war ein Städter und dachte, es könnte ein Dieb sein. Ich setzte mich lachend über seine Bedenken hinweg. Ich war das Zelten gewöhnt und rechnete damit, daß nachts irgendwelche Tiere um das Zelt raschelten. Ich sagte, er brauche keine Angst zu haben, drehte mich um und schlief wieder ein. Am nächsten Tag kroch ich aus dem Zelt und stellte mich neben den Wagen, um mich zu dehnen und zu strecken. Während ich mit erhobenen, weit ausgebreiteten Armen dastand, entdeckte ich, daß das Dach meines Wagens T-förmig aufgeschlitzt worden war.

Der erste Aspekt des Achtfachen Pfades ist rechte Erkenntnis. Gemäß Buddha führt das Festhalten an einer bestimmten Ansicht dazu, daß man die Wirklichkeit erstarren läßt, daß man versucht, die Welt in ein Schema von Gedanken zu zwängen. Eine Absicht über etwas zu haben gleicht einem Schnappschuß, der die Szene in einem bestimmten Augenblick erstarren läßt. Wenn wir erst einmal eine Meinung haben, dauert es nicht lange, bis sie auf andere Meinungen prallt. Danach sammeln sich die Vertreter der verschiedenen Meinungen in getrennten Lagern.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 46 votes