Berufsbiographien: Beiträge zu Theorie und Empirie ihrer by Hansjürgen Daheim (auth.), Axel Bolder, Andreas Witzel

By Hansjürgen Daheim (auth.), Axel Bolder, Andreas Witzel (eds.)

In diesem Band werden die Verfassungsbedingungen von Bildungs- und Erwerbsarbeitsbiographien ebenso thematisiert wie die Verläufe von Wissenschaftlerbiographien vor dem Raster der eigenen Lebensgeschichte in der eigenen, sehr spezifischen Lebenszeit. Deutlich wird an diesen eigenen Biographien, used to be heute als state-of-the-art im Themenfeld bezeichnet werden kann: die Bedeutung des Kontextes, in dem sie sich abspielen, und der Institutionen, die sie "begleiten".

Show description

Read Online or Download Berufsbiographien: Beiträge zu Theorie und Empirie ihrer Bedingungen, Genese und Gestaltung PDF

Best german_9 books

Leitfaden der praktischen Dermatologie: Lokale und systemische Therapie - mit Diagnosehinweisen -

Das Buch bietet eine äußerst knappe und präzise Einführung in die Behandlung von Haut-, Geschlechts- und Venenerkrankungen. Für jede Erkrankung erfolgt zunächst eine kurze Definition sowie Hinweise für die Diagnose. Der Schwerpunkt des Buches liegt bei der Darstellung der verschiedenen lokalen und systemischen therapeutischen Möglichkeiten.

Extra info for Berufsbiographien: Beiträge zu Theorie und Empirie ihrer Bedingungen, Genese und Gestaltung

Example text

1969: Elite und Elitenbildung, in: W. ): Wtirterbuch der Sozio logie, Stuttgart, 2. , 1969: Zum Problem der begabungsgerechten Auslese beim Eintritt in die Hohere Schule und wahrend der Schulzeit, in: H. ): Begabung und Lernen, Stuttgart, 377-405 GLEN H. ELDER JR. Work in Lives: The Interplay of Project and Biography Introducti on' My professional career in sociology began at the University of CaliforniaBerkeley during the early 1960s, a tumultuous time of social change and orientation to research problems in the study oflives.

I. 2. in der Kritiklosigkeit, mit der menschliche Fahigkeit und Leistung auf das external - im besonderen politisch, okonomisch, weltanschaulich-ideologisch - jeweils Erwunschte bezogen und honoriert werden, und zwar ohne diese Relativitat auch nur zu reflektieren oder rational zu kontrollieren. Sie liegen in der auch padagogisch verbramten Neigung, Lernende, also Menschen, in zwei sehr grobe Klassen einzuteilen: "darum miissen sich die Schulmeister Miihe geben, daB die Leute attachement zur Religion behalten und sie soweit bringen, daB sie nicht stehlen und morden ( ...

B. Seebohm Rowntree 's (1901) study of York families in England identified a socioeconomic cycle that was correlated with the stage of family life. The poorest stage occurred when the children were very young and dependent. When the children entered the labor force, the family moved out of poverty. But it soon dropped below the poverty line again when the children left home. The Great Depression of the 1930s brought additional studies offamily and socioeconomic changes, with emphasis on the unemployment of the breadwinner (Bakke 1940).

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 3 votes